0 likes

MG_8347_1-11
MG_83911
MG_8378

frame dient der Aufstellung von Unterhaltungselektronik. Die drei unterschiedlichen Elemente werden im Baukastenprinzip zu einem Lowboard zusammengesetzt. Die Grundformen der Elemente (O,E & C) können flexibel verwendet werden und eröffnen beim Aufbau eine Vielzahl an Variationen.

So ist durch individuelle Anordnung eine Anpassung an die Gegebenheiten verschiedenster Räume möglich. Je nach Wunsch können z.B. sechs, zehn oder 15 Elemente aneinander gereiht werden.

Der Beton wird durch die verwendete Formsprache – einer leicht radialen Anordnung – aus seinem konventionell verankerten Kontext (schwer; massiv) gehoben und verstärkt in der Gesamtheit ein filigranes Erscheinungsbild.
Das Material der Verbindungsteile schafft einen Kontrast und bricht bewusst mit der dominanten Betonoberfläche, dadurch gewinnt das Objekt zusätzlich an optischer Leichtigkeit.

Der Baustoff Beton erlaubt in seiner Zusammensetzung eine Vielzahl an Kombinationsmöglichkeiten. Der Zusatz von Pigmenten ermöglicht zudem die Kolorierung des Betons in unterschiedlichen Farbtönen. Eine gewünschte Gewichtsreduzierung ist durch entsprechende Zusätze möglich. Die Oberflächenstruktur kann je nach Bedarf glatt und glänzend oder matt und rau ausfallen.